Ihr Vorteil

S-Quin Kunden erhalten vor Ort 20 % Rabatt auf die CD´s von Hermann Max.

Festival Alte Musik Knechtsteden
So geht's
  • Einfach Ihre S-Quin-Kontokarte (als Karte oder digital in der S-Quin-App) vorlegen

Festival Alte Musik Knechtsteden

Festival Alte Musik Knechtsteden: An der Wiege der Alten Musik in Deutschland
Visionäre Bach und Mendelssohn: Eine persönliche Huldigung von Gründer Hermann Max im Festivaljahr 2019

Wie aus dem Nichts steigt die Silhouette der Basilika Knechtsteden aus der niederrheinischen Landschaftsidylle auf. Das Kloster Knechtsteden mit seinem romanischen Kirchenbau ist ein energetischer Ort. Seit fast 30 Jahren ist die Basilika Heimat und großartige Kulisse für das Festival Alte Musik Knechtsteden. Festivalgründer Hermann Max, einer der Väter der Historischen Aufführungspraxis in Deutschland, lässt jedes Jahr im September Originalklang-Raritäten im Festival Alte Musik Knechtsteden lebendig werden. Die künstlerische Qualität der Festivalproduktionen von internationalem Rang im Zusammenklang mit der Atmosphäre des Ortes macht das Festival zu einem Anziehungspunkt für Künstler und Musikfans. In Radiomitschnitten und CD-Produktionen strahlen diese musikalischen Preziosen weit über Knechtsteden hinaus.

Fast ein Vermächtnis ist das Thema des Festivals in diesem Jahr. Hermann Max widmet es der engen Beziehung, die das Werk Felix Mendelssohn-Bartholdys mit dem von Johann Sebastian Bachs verbindet. Beide Komponisten waren auf ihre Art Visionäre. Johann Sebastian Bach erfüllte den Kontrapunkt mit neuem Leben und löste die irdischen Schranken von Raum und Zeit auf. Felix Mendelssohn-Bartholdy wirkte als musikalischer Erneuerer, Konservatoriumsgründer, Vater der modernen Dirigierkunst und Exeget Bachs. Hermann Max macht sich des Mainstreams unverdächtig, wenn er im 28. Festival Alte Musik Knechtsteden vom 20. bis 29. September den beiden Komponisten der Superlative ganz persönlich huldigt und in elf Konzerten auch unbekannte Facetten und Hintergründe ausleuchtet. Neben den Festival-Klangkörpern Rheinische Kantorei und Kleines Konzert präsentieren sich prominente Gäste aus Deutschland und Europa. Mit dabei sind u.a. Kristian Bezuidenhout (Hammerklavier), Counter Kai Wessel, die Ensembles Tiburtina (Prag) oder das Duo Hesperi (London).

Alle Programminformationen finden Sie auf der Internetseite des Festivals.

So finden Sie uns
Festival Alte Musik Knechtsteden
Kloster Knechtsteden 1
41540 Dormagen
Mehr über Festival Alte Musik Knechtsteden